christels-ausdruck.de

Ausdrucksbilder - Klang - Im Fluss sein

Bildergalerie 


                                                

Ausdrucksbilder zu den Jahreszeiten


 


 


 

Ausdrucksbilder

 


Ausdrucksbilder entstehen nicht im Kopf, sondern malend und fühlend. Ein Prozess entsteht, in dem alles möglich ist.

An folgenden Beispielen versuche ich den Malprozess und die Erkenntnis daraus in Worte zu fassen:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  


Jede Seite nimmt sich Raum,

die rechte mehr, die linke weniger.

Drehen, eine andere Sicht,

alles gleicht sich aus.

Ich arbeite mich in meine Balance

und finde meine Ruhe und Zentrierung

in mir.




Grazie, Feinsinnigkeit,  Intuition


Entdecke dein wahres Ich


und lasse dein Licht leuchten.



Wenn das Herz ganz durch die Tiefe des Schmerzes geht, kann sich der Schmerz wandeln.

Das Herz kann dann die Tiefe der Freude ganz erleben.

Der Tanz des Lebens.




Goldmarie

Im Überschwang weiß das Kind um die Fülle des Lebens und wie wertvoll es selbst ist.

Große Traurigkeit und Angst breiten sich aus durch Muster wie:

benimm dich,

du bist klein und hilflos,

wirst ausgelacht,

sei still,

die Welt ist Leid....

Durchhalten!

Ich weiß nicht was du hast,

du hast doch alles,

gestehst dir doch vieles zu, mehr als andere,

dir geht es doch gut.....

Durchhalten!

Glück ist soviel mehr!

Tränen der Trauer über das verlorene Glück,

ein Wiederfinden durch das Malen im Überschwang, in dem sich das wertvolle Wesen in Fülle zeigt.

 



Feinstoff

Drei Monate Rückzug, Abstand, versuchen zu verstehen. Was passiert in der Welt? Was passiert in mir?
Zeitenwandel!
Alles ändert sich! Wohin soll es gehen? Was möchte ich kreieren?
Keine Änderung ohne Aufstieg der Schatten, auf der Weltenbühne und in jedem einzelnen. Die Schatten zeigen sich mit voller Wucht! Sie waren immer da. Verborgen! Kampf hält sie fest. Das Alte, das die Schatten hervorbrachte, will gesehen, gehalten, anerkannt und damit transformiert werden.

Was gilt es zu wandeln?

Wenn ich ganz in mir bin, sehe ich die Wesenhaftigkeit von allem was ist.
Energie, Feinstoff macht mich ruhig, fließend und leicht.
Natur, Wärme, Fülle, Luft, Äther, Farben!
Ich schwinge mich ein, bin getragen, bewegt, dehne mich aus.
Glück, Lebendigkeit, Leben, Freiheit!
Zeitenwandel






Elemente

begegnen sich

ein Fließen entsteht

Farben und Raum entstehen

Tiefe, Ursprung, Materie

aus den Elementen





Elemente

 

Begegnen sich

 Ein Fließen entsteht

 Farben und Raum entstehen

 Tiefe, Ursprung, Materie aus den

 

Elementen



andere Bilder